Datenschutzerklärung

Für uns, die Bijou Brigitte modische Accessoires AG, ist der Schutz und die Vertraulichkeit der Daten unserer Kunden und Nutzer ein wichtiges Anliegen. 

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen sollen Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns aufklären. Des Weiteren erhalten Sie Informationen über die Ihnen zustehenden Rechte. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir, sofern keine Definition im Rahmen dieser Datenschutzbestimmungen erfolgt, auf die Begriffsbestimmungen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend DS-GVO).

Wir haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen implementiert, um sie vor unberechtigter oder unrechtmäßiger Verarbeitung dieser Daten sowie gegen deren versehentlichen Verlust, Zerstörung und Beschädigung zu schützen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

I. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist:

Bijou Brigitte modische Accessoires AG
Poppenbütteler Bogen 1
22399 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 (40) 60 60 90*

* Die Kosten hängen von Ihrem Telekommunikationsdienstanbieter ab und entsprechen den Kosten für ein Gespräch ins deutsche Festnetz. Die Mobilfunkkosten können ebenfalls je nach Tarif und Mobilfunkanbieter variieren. 

E-Mail: service@bijou-brigitte.com

Webseite: https://www.bijou-brigitte.com/

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Bijou Brigitte modische Accessoires AG
Poppenbütteler Bogen 1, 22399 Hamburg
Tel.: +49 - (0) 40 / 60 60 90*

E-Mail: datenschutz@bijou-brigitte.com

II. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO). Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Ihre Postanschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Nutzerverhalten. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden, wie z. B. die Anzahl der Nutzer einer Internetpräsenz, fallen nicht hierunter. 

III. Welche Quellen und Daten verarbeiten wir und zu welchem Zweck?

1. Datenverarbeitung bei Aufruf unserer Website

Unsere Webseite www.bijou-brigitte.com erfasst bei jedem Aufruf durch Sie eine Reihe von allgemeinen Informationen. Diese allgemeinen Informationen werden in den sogenannten Logfiles unseres Servers temporär gespeichert. Erfasst werden unter anderem je Zugriff:

1. Angaben über den eingesetzten Browser sowie über das Betriebssystem

2. besuchte Seite auf unserer Internetpräsenz

3. Datum und Uhrzeit des Zugriffs

4. IP-Adresse des anfragenden Rechners

Diese Informationen werden von uns verarbeitet, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu gewährleisten und die Systemsicherheit und Systemstabilität auszuwerten. Die Informationen der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen, Daten gespeichert. Eine vollständige Speicherung Ihrer IP-Adresse erfolgt lediglich für die Nachvollziehbarkeit von technischen Fehlern und Hackerangriffen. Die Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der Zwecke nicht mehr notwendig sind. Logfiles werden nach spätestens 30 Tagen gelöscht, es sei denn, es liegen Hinweise auf technische Fehler oder Hackerangriffe vor, die eine längere Speicherdauer erfordern. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Den Widerspruch können Sie an die folgende E-Mail-Adresse oder unsere unter der Rubrik „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten richten: datenschutz@bijou-brigitte.com.  

2. Einsatz von Cookies 

Beschreibung und Umfang

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Um Ihnen unseren Einsatz von Cookies transparent und verständlich zu machen, erläutern wir nachfolgend zunächst kurz, was Cookies sind und erklären Ihnen sodann, welche Cookies wir im Rahmen unserer Webseite benutzen. 

Was sind Cookies? 

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt, an Sie gesendet und dann auf Ihrer Festplatte gespeichert. Durch Cookies können Sie beim nächsten Besuch unserer Webseite wiedererkannt werden.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies immer abgelehnt werden oder Sie aktiv vor jeder Speicherung zustimmen müssen. Sie können aber auch jederzeit einmal gespeicherte Cookies in Ihrem System löschen. Unter „Hilfe“ sollten Sie in Ihrem Browser Informationen über die Verwaltung Ihrer Cookie-Einstellungen finden. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Browser richtig einstellen:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox: http://support.mozilla.com/de-DE/kb/Cookies

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Safari: https://support.apple.com/de-de

Opera: http://www.opera.com/de/help

Adobe (Flash-Cookies): http://www.adobe.com/de/privacy/policies/flash-player.html

Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Features auf unserer Webseite nicht zur Verfügung, und einige Webseiten werden möglicherweise nicht richtig angezeigt. Um unseren Warenkorb und den Merkzettel nutzen zu können, müssen temporäre Cookies zugelassen werden!

Bei Ihrem ersten Besuch auf der Seite www.bijou-brigitte.com wird Ihnen ein Pop-Up Fenster hinsichtlich der Nutzung von Cookies auf unserer Seite angezeigt. In diesem Fenster können Sie auswählen, ob Sie allen Cookies zustimmen wollen oder über „Auswahl zustimmen“ nur die technisch und funktional notwendigen Cookies zulassen wollen. Indem sie einen der Buttons anklicken, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden. Diese Cookies bleiben für Ihre weiteren Besuche gespeichert. Wenn sie danach erneut unser Angebot aufrufen, wird ihnen der vorgenannte Hinweis nicht noch einmal angezeigt. Wenn Sie die Cookies hingegen in Ihrem Browser separat löschen oder unsere Webseite www.bijou-brigitte.com über ein anderes Endgerät aufrufen, wird Ihnen der Hinweis nochmals angezeigt. 

Welche Cookies wir nutzen, wird im Folgenden dargestellt.

Welche Cookies gibt es?

Session Cookies:
Während Sie auf unseren Internetseiten weilen, wird temporär ein sogenannter Session-Cookie im Speicher Ihres Computers abgelegt, in dem eine Sitzungskennung gespeichert wird, um zum Beispiel zu vermeiden, dass Sie sich bei jedem Seitenwechsel erneut anmelden müssen. Session-Cookies werden nach Ablauf der Session mit dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht.

Permanente Cookies:
Ein permanenter Cookie speichert eine Datei über den im Ablaufdatum vorgesehenen Zeitraum auf Ihrem Computer. Durch diese Cookies erinnern sich Webseiten bei Ihrem nächsten Besuch an Ihre Informationen und Einstellungen. Das führt zu einem schnelleren und bequemeren Zugriff. Mit Verstreichen des Ablaufdatums erlöschen die Cookies.

Unbedingt erforderliche Cookies (Typ 1)
Diese Cookies sind zwingend erforderlich, damit Webseiten und deren Funktionen ordnungsgemäß arbeiten und tragen dazu bei, dass Sie auf unserer Webseiten navigieren und sich innerhalb der Webseiten bewegen und bestimmte Funktionen sehen können (z. B. sorgen diese Cookies dafür, dass Ihr Warenkorb bei allen Schritten Ihres Bezahlvorgangs gespeichert bleibt). Sie werden für die Dauer Ihrer Internetsitzung gespeichert.

Funktions-Cookies (Typ 2)
Diese Cookies ermöglichen es, Komfort und Leistung von Webseiten zu verbessern und verschiedene Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Leistungs-Cookies (Typ 3)
Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie Webseiten verwenden. Leistungs-Cookies helfen beispielsweise bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche des Internetangebots. So können die Inhalte der Webseiten gezielter auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und somit das Angebot für Sie verbessert werden. Die Informationen, die mit diesen Cookies gesammelt werden, sind nicht personenbezogen. 

Cookies Dritter (Typ 4)
Diese Cookies werden von Dritten, z.B. Social Networks gesetzt. Sie werden in erster Linie verwendet, um Social Media Inhalte wie Social Plugins auf einer Internetseite zu integrieren. Wir verwenden auf unserer Internetseite keine aktiven Social Plugins. Es findet lediglich eine Verlinkung auf Social Networks statt. 

Welche Cookies nutzen wir auf unserer Webseite?

Wir verwenden auf unserer Webseite alle zuvor beschriebenen Cookie-Typen, wobei einige nur nach Ihrer Einwilligung zum Einsatz kommen. 

Im Pop-Up Fenster, in dem Sie Ihre Auswahl vornehmen können, werden folgende Kategorien benannt:

  • Notwendige Cookies:
    Hierunter fallen Session-Cookies und unbedingt erforderliche Cookies, die für die Grundfunktionen des Shops notwendig sind.
    Diese Cookie-Kategorie setzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO ein. Unser Interesse, die Webseite zur Nutzung zur Verfügung zu stellen sowie um Funktionsfähigkeit und Praktikabilität unserer Webseite zu gewährleisten, ist dabei berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. 

  • Funktionale Cookies: 
    Hierunter fallen Funktions-Cookies, die bspw. die Artikel im Merkzettel speichern, zur Kunden-Widererkennung dienen und das Einkaufserlebnis ansprechender gestalten. Zusätzlich haben wir den Kartendienst Google Maps auf unserer Website eingebunden. Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Google Maps. Diese Cookie-Kategorie setzen wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO ein.  

  • Marketing und Analyse Cookies  (über Google Tag Manager):
    Der Google Tag Manager ist ein Code-Container über den verschiedene Analyse- und Marketing Tags eingebunden werden. Hierüber verwenden wir auf unserer Webseite Leistungscookies zum Zwecke der Auswertung von Nutzungsdaten sowie Cookies Dritter. Weitergehende Informationen dazu finden Sie in den entsprechenden Abschnitten dieser Datenschutzbestimmung unter den Überschriften: Google Analytics, Google Remarketing, Facebook Pixel, Google Maps. Diese Cookie-Kategorie setzen wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO ein.  

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen:Cookie und Tracking-Einstellungen neu konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung von Ihrem Widerruf unberührt bleibt.

Soweit wir die Datenverarbeitung auf die Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO stützen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Den Widerspruch können Sie an die folgende E-Mail-Adresse oder unsere unter der Rubrik „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten richten: datenschutz@bijou-brigitte.com.

3. Kontaktformular/E-Mail Kontakt/Telefonkontakt

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Sofern Sie diese Möglichkeit wahrnehmen, werden die von Ihnen in der Eingabemaske eingegebenen personenbezogene Daten (beispielsweise Name, E-Mail-Adresse) durch Anklicken des „Senden“-Buttons an uns übermittelt und gespeichert. Zusätzlich speichern wir Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme, um einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse service@bijou-brigitte.com und telefonisch möglich. 

Die im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert. Dies erfolgt ausschließlich zu dem Zweck Ihrer Anfrage zu bearbeiten und anschließend Kontakt mit Ihnen aufzunehmen. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mittels des Kontaktformulars und der Verarbeitung von Daten, die Sie uns per E-Mail übermittelt haben, ist Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihre Anfrage zu bearbeiten. Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DS-GVO (Erfüllung eines Vertrages).

Soweit wir die Datenverarbeitung auf die Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO stützen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Ihr Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Den Widerspruch können Sie an die folgende E-Mail-Adresse oder unsere unter der Rubrik „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten richten: datenschutz@bijou-brigitte.com.  

4. Online-Shop - Einrichtung eines BB-Club-Kontos

Sie haben die Möglichkeit auf unserer Webseite ein passwortgeschütztes BB-Club-Konto unabhängig von einer bereits getätigten oder einer beabsichtigten Bestellung einzurichten. Das BB-Club-Konto bietet Ihnen die Möglichkeit künftige Bestellungen bequem und schneller vornehmen zu können.

Eine Verpflichtung zur Einrichtung eines BB-Club-Kontos besteht nicht. Vielmehr können Sie Bestellungen in unserem Online-Shop auch als Gast ohne Registrierung vornehmen (siehe dazu Ziffer 6. unserer Datenschutzbestimmung).

Zur Einrichtung Ihres BB-Club-Kontos benötigen wir die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihre E-Mail-Adresse sowie eines selbstgewählten Passworts und Ihre Adresse. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit freiwillig Ihr Geburtsdatum anzugeben.
Neben der Möglichkeit des bequemen Abschlusses von künftigen Bestellungen, erhalten Sie nach Einrichtung eines BB-Club-Kontos eine Übersicht über den Stand Ihrer Bestellungen und/ oder über die vorherigen Bestellungen.

Sie können die zu Ihrem Konto gespeicherten Daten jederzeit einsehen, ergänzen und/oder aktualisieren. Dazu müssen Sie sich lediglich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem bei der Registrierung ausgewähltem Passwort einloggen.

Im Zusammenhang mit Ihrer Einrichtung des BB-Club-Kontos speichern wir außerdem das Einrichtungsdatum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung, sowie die IP-Adresse. Zweck der Speicherung ist, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt die Anmeldung nachvollziehen und beweisen können und um ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse im Sinne Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f) DS-GVO, wobei das berechtigte Interesse in der Nachweismöglichkeit der Einrichtung liegt. Wenn Sie der Speicherung der vorgenannten Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an datenschutz@bijou-brigitte.com oder unsere unter der Rubrik „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Löschung Ihres BB-Club-Kontos. Dafür senden Sie uns bitte Ihren Wunsch, Ihr BB-Club Konto zu löschen, per E-Mail an service@bijou-brigitte.com. Eine Löschung von Daten, die aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorschriften oder gesetzlicher Bestimmungen von der Löschung des Kundenkontos nicht umfasst werden, erfolgt erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfristen.

Die BB-Club-Karte

Mit Einrichtung eines BB-Club-Kontos erhalten Sie Ihre elektronische BB-Clubkarte in Form eines QR Codes und der Kartennummer, welche im „Meine Karte“ Bereich Ihres Kontos angezeigt wird. Eine physische BB-Club-Karte erhalten Sie in den deutschen Filialen.

Bei der Nutzung der BB-Club-Karte werden folgende Daten erhoben: 

• Unterscheidung Online-Nutzung oder jeweiliger Filial-Standort

• Der Zeitpunkt des Einsatzes 

• Die gekaufte Ware 

• Der getätigte Umsatz und die damit verbundene Punktehöhe sowie 

• Die eingelösten Prämien/Gutscheine. 

Diese Daten werden anschließend verarbeitet, um Ihnen die verschiedenen Services Ihrer Club-Mitgliedschaft anzubieten. Dazu zählt unter andrem die Prämienberechnung oder die Zusendung von individuell auf Sie abgestimmte Clubmitteilungen (siehe auch den folgenden Absatz). Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Vertragserfüllung zum BB-Club.

Zudem nutzen wir die genannten Daten auch zur Marktforschung und Angebotsoptimierung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Sie dient unserem berechtigten Interesse an der Marktforschung und dem Direktmarketing. Dieses umfasst u.a. Auswertung Ihres Kaufverhaltens für zugeschnittene Angebote, Einladungen zu Events, Rabatt-Aktionen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Den Widerspruch können Sie an die folgende E-Mail-Adresse oder unsere unter der Rubrik „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten richten: datenschutz@bijou-brigitte.com.

Die BB-Premiumcard ist eine Rabattkarte und basiert auf den gleichen Funktionen der BB-Clubkarte. Wenn Sie das Angebot einer BB-Club-Premiumcard angenommen haben, geben wir die dafür notwendigen Daten an einen externen Dienstleister mit Sitz in Passau weiter. Dieser verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für die Erstellung und Personalisierung der BB-Premiumcard mit Aufdruck Ihres Namens. Mit diesem externen Dienstleister haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Danach ist der Dienstleister unter anderem verpflichten, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten strenge Regeln einzuhalten, einschließlich der Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß unseren Weisungen und nach geltendem Recht zu verarbeiten.

Die BB-Clubmitteilungen

Nach Einrichtung Ihres BB-Club-Kontos senden wir Ihnen per E-Mail regelmäßig, d.h. ca 2- bis 3-mal im Monat, unsere Clubmitteilungen zu. Darin informieren wir Sie regelmäßig über folgende Inhalte:

•Services für BB-Clubmitglieder

•Einladungen zu exklusiven BB-Club-Events

•Teilnahme an besonderen Verlosungen

•Geburtstagsüberraschung und sonstige BB-Club Geschenke

•Punktestand

•Rabatte

•Gewinnspiele

Wir geben Ihre Daten an einen externen Dienstleister mit Sitz in Schöppingen weiter, der Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für den Versand der BB-Clubmitteilung verarbeitet. Mit diesem externen Dienstleister haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Danach ist der Dienstleister unter anderem verpflichten, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten strenge Regeln einzuhalten, einschließlich der Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß unseren Weisungen und nach geltendem Recht zu verarbeiten.

Rechtsgrundlage für den elektronischen Versand der Clubmitteilungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Die Verarbeitung ist für die Club-Mitgliedschaft zwingend erforderlich. Wenn Sie diese Verarbeitung nicht wünschen, ist eine weitere Mitgliedschaft im BB-Club nicht möglich. Bitte wenden Sie sich hierfür an service@bijou-brigitte.com.

Darüber hinaus nutzen wir Ihre Anschrift, um Ihnen auf dem Postwege Informationen über unsere Produkte, Angebote oder Rabattaktionen zuzusenden. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, womit wir unser berechtigtes Interesse an der Direktwerbung und am Marketing verfolgen. Sie können der Nutzung Ihrer postalischen Adresse durch uns für Werbezwecke jederzeit über die in der Rubrik „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten oder per E-Mail an service@bijou-brigitte.com widersprechen. Bitte geben Sie unter Betreff “Werbewiderspruch” ein. 

5. Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Online Shops

Bestellungen im Online-Shop

Sie haben die Möglichkeit Bestellungen in unserem Online-Shop als registriertes BB Club-Mitglied oder als Gast ohne Registrierung vorzunehmen. Als registriertes BB-Club-Mitglied müssen Sie sich zur Durchführung und Abschluss der Bestellung lediglich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen und den weiteren Bestellprozess durchlaufen, wie beispielsweise der Auswahl der gewünschten Zahlungsart.

Wenn Sie auf unserer Webseite eine Online Bestellung hingegen als Gast ohne Registrierung durchführen möchten, ist es für den Vertragsabschluss und die Abwicklung des Vertrages erforderlich, dass Sie die in der Eingabemaske als Pflichtangaben abgefragten Daten eingeben. Die Pflichtangaben sind als solche entsprechend markiert. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Kaufs und der Kaufanbahnung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DS-GVO. 

Wir speichern Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume (in der Regel zehn Jahre seit Vertragsschluss) auf.  

6. Zahlungsdaten:

Im Rahmen des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop werden je nach Auswahl der Zahlungsart unter Umständen Zahlungsdaten von Ihnen erhoben, um den Bezahlvorgang abzuwickeln. Folgende Bezahlmöglichkeiten stehen Ihnen u.a. zur Verfügung:  

PayPal:

Sie können den Zahlungsvorgang mit dem Online-Zahlungsservice PayPal abwickeln. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte vorzunehmen. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg. PayPal ist ein von Bijou Brigitte unabhängiger Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt. Bei diesen handelt es sich um virtuelle Privat- oder Geschäftskonten. Außerdem besteht die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn Sie über kein PayPal-Konto verfügen.  

Wenn Sie PayPal als Zahlungsart auswählen, werden automatisiert Ihre für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten u.a. Name, Anschrift, Firma, E-Mail-Adresse, Telefonnummer an PayPal übermittelt. 

Diese an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung mit PayPal und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist..

Die Datenschutzbestimmungen von PayPal können Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full/ einsehen. 

Sofortüberweisung:

Ferner können Sie sich im Rahmen ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister Sofortüberweisung entscheiden. Sofortüberweisung ist ein Angebot der SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München. Sofortüberweisung übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters, der eine bargeldlose Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermöglicht.

Bei den an Sofortüberweisung übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.

Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung.

Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten können seitens Sofortüberweisung auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Unter Umständen werden die an Sofortüberweisung übermittelten personenbezogenen Daten von Sofortüberweisung an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung.

Welche Datenschutzgrundsätze Sofortüberweisung bei der Verarbeitung Ihrer Daten zugrunde legt, können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen, die Ihnen während des Zahlungsvorgangs von Sofortüberweisung angezeigt werden.

Bei weiteren Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an Sofortüberweisung per E-Mail (datenschutz@sofort.com) oder schriftlich (SOFORT GmbH, Datenschutz, Theresienhöhe 12, 80339 München) wenden. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO (Durchführung eines Vertragsverhältnisses). 

Zahlung per Kreditkarte:

Des Weiteren bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zahlungen per Kreditkarte zu tätigen. 

Die Abwicklung dieser Zahlungsart wird über den Payment Provider Heidelpay GmbH abgewickelt. Die Eingabe Ihrer Zahlungsdaten und der Abgleich dieser Daten mit dem jeweiligen Kreditinstitut erfolgt durch die Einbindung über ein iFrame direkt bei Heidelpay und es werden unsererseits keinerlei Zahlungsdaten gespeichert.  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO (Durchführung eines Vertragsverhältnisses) 

Amazon Payments („Amazon Pay"):

Bei Auswahl der Zahlungsart „Amazon Pay“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Online-Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe s.c.a., 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg. Unser Shop ist über ein Plugin mit Amazon Payments verbunden. Die Eingabe Ihrer Zugangsdaten für Amazon erfolgt in einem von Amazon Payments bereitgestellten Formular und wird direkt und ohne unser Zutun von Amazon Payments verarbeitet. Amazon Payments stellt nach dem erfolgreichen Login temporär Checkout-Daten wie Rechnungsadres-se(n) und / oder Versandadresse(n) für Sie zur Auswahl zur Verfügung. Die Abrechnung erfolgt direkt über Ihr Amazon-Konto. Wir speichern ausschließlich die für die Bestellabwicklung von Ihnen ausgewählten Daten. 

Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Amazon Pay unter https://pay.amazon.com/de/help/201751600 entnehmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO (Durchführung eines Vertragsverhältnisses). 

7. Click and Collect:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ware in unserem Online-Shop zu kaufen und diese in eine unseren Filialen abzuholen und zu bezahlen. Im Rahmen von Click and Collect werden Ihr Name und Ihre Bestellnummer, in Form eines Lieferscheins, an die jeweilige Filiale weitergegeben, damit Sie vor Ort identifiziert und die gekaufte Ware zugeordnet werden kann. Rechtsgrundlage für die diesbezügliche Übermittlung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. 

8. Datenverarbeitung für werbliche Zwecke und Gewinnspiele:

Als Bestandskunde werden wir Ihre E-Mail Adresse zu Werbezwecken für eigene identische oder ähnliche Produkte verwenden, sofern Sie bei uns bestellt haben (§ 7 UWG). Sie können der Nutzung Ihrer E-Mail und /oder postalischen Adresse durch uns für Werbezwecke jederzeit über die in der Rubrik „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten oder per E-Mail an service@bijou-brigitte.com widersprechen. Bitte geben Sie unter Betreff “Werbewiderspruch” ein.“ Rechtsgrundlage hierfür ist § 7 Abs. 3 UWG als auch Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO. Unser Interesse, Werbung bedarfsgerecht zu adressieren, ist im Sinne der vorgenannten Vorschrift als berechtigt anzusehen

Sofern Sie sich für die Teilnahme an einem Gewinnspiel angemeldet haben, verwenden wir Ihre uns übermittelten personenbezogenen Daten für die Teilnahme, die Durchführung und den Versand von Gewinnbenachrichtigungen sowie Preisen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses (Teilnahmebedingungen) zwischen Ihnen und Bijou Brigitte zur Verfügung. Wir geben unter Umständen im Rahmen der Gewinnspielabwicklung ihre Daten an Dienstleister weiter, beispielsweise für den Versand von Gewinnspielpreisen. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels.. 

9. Newsletter

Wenn Sie sich für einen Newsletter registrieren, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand des jeweiligen Newsletters, in dem wir Sie regelmäßig zu interessanten Themen informieren, Ihnen u.a. spannende Gewinnspiele vorstellen oder exklusive Gutscheine zur Verfügung stellen. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geburtsdatum. Die Angabe Ihres Geburtsdatums ist erforderlich, um sicherzustellen, dass Sie ein Mindestalter von 16 Jahren erreicht haben. 

Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung zum Newsletter sicherzustellen, das heißt, um unautorisierte Anmeldungen im Namen Dritter zu verhindern, verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer erstmaligen Newsletter Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse zusenden, in der wir um Bestätigung Ihrer Registrierung bitten. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 14 Tagen bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Nach Bestätigung Ihrer Registrierung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. 

Im Zusammenhang mit Ihrer Newsletter Anmeldung speichern wir außerdem das Anmeldedatum sowie Uhrzeit Ihrer Anmeldung und der Bestätigung. Zweck der Speicherung ist, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt die Anmeldung nachvollziehen und beweisen können und um ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse im Sinne Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f) DS-GVO, wobei das berechtigte Interesse in der Nachweismöglichkeit der Anmeldung liegt. Wenn Sie der Speicherung der vorgenannten Daten widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an über die in der Rubrik „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten oder datenschutz@bijou-brigitte.com.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an service@bijou-brigitte.com  oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir geben Ihre Daten an einen externen Dienstleister mit Sitz in Offenbach am Main weiter, der Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag für den Newsletter Versand verarbeitet. Mit diesem externen Dienstleister haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Danach ist der Dienstleister unter anderem verpflichten, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten strenge Regeln einzuhalten, einschließlich der Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß unseren Weisungen und nach geltendem Recht zu verarbeiten. 

10. Links zu sozialen Netzwerkdiensten 

Unsere Webseite enthält Verlinkungen zu den sozialen Netzwerkdiensten Facebook (Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA), Instagram (Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park, CA 94025, USA), Pinterest (Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA) sowie dem Videoportal Youtube (YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA). Der Button des entsprechenden sozialen Netzwerkes haben wir als Link auf unserer Webseite eingebunden. 

Wenn Sie unsere Webseite besuchen und auf den Button eines der sozialen Netzwerkdienste klicken, werden Sie auf unsere Seite bei dem jeweiligen Netzwerkdienst weitergeleitet. Wenn Sie die Weiterleitung auf ein Sozial-Media Konto verwenden, verlassen Sie unsere Webseite. In diesem Fall beachten Sie die jeweiligen Datenschutzbestimmungen und sonstigen Hinweise, da diese den Datenschutzbestimmungen des Drittanbieters unterliegen. Wenn Sie bei einem der sozialen Netzwerkdienste angemeldet und eingeloggt sind, haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit durch das Anklicken des entsprechenden „Teilen-Buttons“ Artikel unseres Onlineangebotes mit Ihren Freunden zu teilen. Auch diese Buttons werden von uns mittels eines Links auf unserer Webseite  

11. Google Analytics

Wir haben auf unserer Internetseite den Webanalysedienst „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der : Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001 („Google“) eingebunden. 

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten, haben wir für diese Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

Wir haben mit Google Inc. einen Vertrag über Auftragsverarbeitung geschlossen. Google verarbeitet in unserem Auftrag die durch die gesetzten Cookies erzeugten Informationen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Google ist verpflichtet, die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammenzuführen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, sofern Sie uns eine diesbezügliche Einwilligung erteilt haben . Google verarbeitet die Daten zum Teil auch in den USA. Für einen Datentransfer in die USA existiert kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission; Rechtsgrundlage für die Übermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und den Drittstaatentransfer zu widerrufen: Cookie und Tracking-Einstellungen neu konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung von Ihrem Widerruf unberührt bleibt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/

12. Google Maps

Auf dieser Internetseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Internetseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Internetseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Internetseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter den Punkten Aufruf unserer Internetseite sowie Cookies dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Internetseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DS-GVO, sofern Sie uns eine diesbezügliche Einwilligung erteilt haben. Google verarbeitet die Daten zum Teil auch in den USA. Für einen Datentransfer in die USA existiert kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission; Rechtsgrundlage für die Übermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und den Drittstaatentransfer zu widerrufen: Cookie und Tracking-Einstellungen neu konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung von Ihrem Widerruf unberührt bleibt.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

13. Facebook Pixel

Wir verwenden innerhalb unseres Internetauftritts das „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA. 

Dieses dient dazu, Besuchern unserer Webseite im Rahmen Ihres Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessengerechte Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurden auf unserer Webseite unsichtbare Zählpixel („Facebook-Pixel“) eingebunden. Diese Pixel erfüllen eine ähnliche Funktion wie Cookies. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird über die Zählpixel jeweils eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch u.a. von Ihrem Browser die Information, dass von Ihrem Endgerät unsere Seite aufgerufen wurde. Wenn Sie Facebook-Nutzer sind, kann Facebook hierdurch den Besuch unserer Seiten Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Wir können lediglich auswählen, welchen Segmenten von Facebook-Nutzern (wie Alter, Interessen) unsere Werbung angezeigt werden soll. Durch den Aufruf des Pixels aus Ihrem Browser kann Facebook außerdem erkennen, ob eine Facebook-Werbeanzeige erfolgreich war, also z.B. zu einem Online-Kaufabschluss geführt hat. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a) DS-GVO, d.h. auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Facebook verarbeitet die Daten zum Teil auch in den USA. Für einen Datentransfer in die USA existiert kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission; Rechtsgrundlage für die Übermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und den Drittstaatentransfer zu widerrufen: Cookie und Tracking-Einstellungen neu konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung von Ihrem Widerruf unberührt bleibt.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/

14. Google Remarketing

Wir nutzen auf unseren Webseiten die Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“- Funktion der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001 („Google“). 

Mit der Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“- Funktion von Google können wir die Besucher unserer Webseiten zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Webseiten personalisierte, interessenbezogene Werbe-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbe-zogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google Cookies ein. Über die Cookies werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, sofern Sie uns eine diesbezügliche Einwilligung erteilt haben. Google verarbeitet die Daten zum Teil auch in den USA. Für einen Datentransfer in die USA existiert kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission; Rechtsgrundlage für die Übermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und den Drittstaatentransfer zu widerrufen: Cookie und Tracking-Einstellungen neu konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung von Ihrem Widerruf unberührt bleibt.

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/

15. Google Optimize

Wir nutzen auf unseren Webseiten den Webanalyse- und Optimierungsdienst „Google Optimize“, ein Angebot der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001 („Google“).

„Google Optimize“ dient dazu, die Attraktivität, den Inhalt und die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Dabei werden neue Funktionen und Inhalte in unterschiedlichen Varianten an unsere Nutzer ausgespielt und das unterschiedliche Nutzerverhalten statistisch ausgewertet. Dazu nutzt „Google Optimize“ Cookies, mit deren Hilfe „Google“ die erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite durch Endgeräte von Nutzern und Zugriffsdaten zum Zwecke der Analyse der Webseiten-Nutzung verarbeitet. Zu den Zugriffsdaten zählen insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Webseite sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. „Google Optimize“ wird mit der Erweiterung „anonymizeIp()“ verwendet. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, um eine Personenbeziehbarkeit deutlich zu erschweren. Die IP-Adressen werden laut Angaben von „Google“ innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union zuvor gekürzt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, sofern Sie uns eine diesbezügliche Einwilligung erteilt haben. Google verarbeitet die Daten zum Teil auch in den USA. Für einen Datentransfer in die USA existiert kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission; Rechtsgrundlage für die Übermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und den Drittstaatentransfer zu widerrufen: Cookie und Tracking-Einstellungen neu konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung von Ihrem Widerruf unberührt bleibt.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

16. Squarelovin

Wir nutzen auf unserem Online-Angebot die Anwendung „Social Commerce“ von Squarelovin, ein Dienst der Anchor Media GmbH, Budapester Straße 45, 20359 Hamburg.

Die Squarelovin-Anwendung „Social Commerce“ wird auf unserem Instagram-Account eingesetzt und mit unserer Website verknüpft. Konkret analysiert Squarelovin das Nutzerverhalten auf unserem Instagram-Account und ermittelt, welche Inhalte schließlich zum Kauf unserer Produkte führen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, sofern Sie uns eine diesbezügliche Einwilligung erteilt haben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung zu widerrufen: Cookie und Tracking-Einstellungen neu konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung von Ihrem Widerruf unberührt bleibt.

 

IV. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten im Grundsatz für die Dauer unserer Vertragsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages mit ein (vorvertragliches Rechtsverhältnis).

Die Verarbeitung Ihrer gem. Ziff. II-8 ohnehin gespeicherten personenbezogenen Daten für die Zwecke von (Direkt-)Werbung und Marktforschung endet spätestens mit Ihrem Widerspruch oder der Beendigung des Teilnahmevertrages.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre über das Ende der Vertragsbeziehung oder des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus.

Ferner können spezielle gesetzliche Vorschriften eine längere Aufbewahrungsdauer erfordern wie z.B. die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist zwar drei Jahre, es können aber auch Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.

V. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten lediglich diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Eine Ausnahme besteht in der Weitergabe von personenbezogenen Daten an Lieferdienstleister wie z.B die Deutsch Post AG. Insbesondere verzichten wir auf eine kommerzielle Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. 

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist und nur zu den oben dargelegten Zwecken. In diesem Fall verarbeiten Dritte Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag. Im Rahmen der Auftragsverarbeitung wurden die Auftragsverarbeiter von uns sorgfältig ausgewählt und sind uns gegenüber gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Art. 28 DS-GVO zum vertrauensvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sowie zur Beachtung des Datenschutzes verpflichtet. Zudem erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß den Weisungen von Bijou Brigitte. In folgenden Bereichen übermitteln wir beispielsweise Ihre personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung an Auftragsverarbeiter: Unterstützung/Wartung von EDV-IT-Anwendungen, Archivierung, Zahlkartenabwicklung (Debitkarten/Kreditkarten), Marketing, Hosting-Provider, Zahlungsdienstleister, Webseitenmanagement, Vertragspartner

Weitere Datenempfänger können öffentliche Stellen (z.B. Finanzbehörden, Bundeszentralamt für Steuern) sein, wenn eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe Ihrer Daten besteht. 

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot protokolliert worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur unseres Unternehmens zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. 

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie Ihre Einwilligung zur Datenermittlung erteilt haben. 

VI. Werden Daten in ein Drittland übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, es ist in diesen Datenschutzbestimmungen ausdrücklich erwähnt.   

VII. Welche Datenschutzrechte habe ich? 

Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO:
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DS-GVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder auf Vervollständigung gemäß Art. 16 DS-GVO:
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") gemäß Art. 17 DS-GVO:
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DS-GVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO:
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DS-GVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DS-GVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung, ob unsere berechtigten Interessen gegenüber den Ihren überwiegen.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DS-GVO:
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten gegenüber überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO:
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DS-GVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Recht auf Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 1 DS-GVO:
Sie haben das Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird,

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DS-GVO:
Sie haben gem. Art. 77 DS-GVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. 

Sofern Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, genügt eine E-Mail an service@bijou-brigitte.com. 

VIII. Bestehen einer Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie müssen lediglich die personenbezogenen Daten an uns bereitstellen, die für die Abwicklung und Durchführung eines Vertrages erforderlich sind. Eine sonstige Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogene Daten besteht nicht. 

IX. Findet eine automatisierte Einzelfallentscheidung einschließlich Profiling statt?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine automatische Entscheidungsfindung oder Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und Abs. 4 DS-GVO. 

X. Änderung der Datenschutzerklärung

Bijou Brigitte behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung finden an dieser Stelle oder einer anderen entsprechenden, leicht auffindbaren Stelle unserer Webseite.

 

Stand April 2021

 

Exklusive BB-Club
Vorteile sichern!
  • 20% Willkommensrabatt
  • bei jedem Einkauf Punkte sammeln
  • Angebote und Rabatte
  • Exklusive Events
Sie verlassen unsere Website

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind.

Ja, ich möchte die Website verlassen
Nein, auf der Website bleiben
Land ändern

Aktivieren Sie die „Funktionalen Cookies“ in den Datenschutzeinstellungen, um den Merkzettel im ausgeloggten Zustand nutzen zu können.

Weiter shoppen
Vielen Dank für Ihre Anmeldung

In Kürze erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Nach erfolgreicher Bestätigung erhalten Sie Ihren Gutscheincode in einer weiteren E-Mail. Um zu gewährleisten, dass Sie unsere Mails tatsächlich bekommen, empfehlen wir unsere E-Mail-Adresse in Ihrem Adressbuch zu speichern: news@bijou-brigitte.newsletter-service.eu Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unseren Newslettern. Ihr Team von Bijou Brigitte

Anmeldung nicht erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter. Leider ist diese E-Mail bereits registriert.

Zum Newsletter anmelden & 15% Rabatt sichern!
Datenschutz
Datenschutzerklärung     Impressum
Auf unserer Webseite werden Cookies und weitere Funktionen verwendet, mit welchen Endgeräteinformationen und personenbezogene Daten unserer Nutzer verarbeitet werden. Einige davon werden zwingend benötigt, während andere funktionalen Zwecken, der statistischen Analyse und dem Marketing dienen.
Mehr lesen...
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können. Details
Funktionale Cookies
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie den Merkzettel oder die Auswahl der Währung für Sie zur Verfügung. Details
Marketing und Analyse
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um anonymisiert Daten für Statistiken und Analysen zu erfassen und darauf basierend unsere Inhalte, die Funktionen unseres Onlineshops sowie Marketingaktivitäten zu optimieren.
Zurück zur Übersicht
Dabei werden auch Daten an Dritte weitergegeben und dort verarbeitet. Informationen zu den einzelnen Funktionen, den Empfängern der Daten, der Verarbeitung in den USA und der Speicherdauer finden Sie unter „Weitere Informationen“. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Webseite nicht erforderlich und kann jederzeit für die Zukunft unter Datenschutzeinstellungen widerrufen werden. Die Einwilligung gilt, bis sie widerrufen wird. Im Folgenden können Sie mit einem Klick allen Funktionen oder der von Ihnen getroffenen Auswahl zustimmen.
Anbieter: Bijou Brigitte modische Accessoires AG (Datenschutzbestimmungen)
Anbieter: Bijou Brigitte modische Accessoires AG (Datenschutzbestimmungen)

Notwendige Cookies:
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können.

Name: CONSENT
Zweck: Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne.
Speicherdauer: 17 Jahre

Name: NID
Zweck: Dieser Google Cookie speichert Informationen über Nutzereinstellungen und -informationen für Google Maps.
Speicherdauer: 6 Monate

Name: cookieDeclined
Zweck: Kennzeichnung, dass keine Cookies (ausgenommen der notwenigen) gesetzt werden dürfen
Speicherdauer: Session

Name: Session
Zweck: Zuordnung der Aktivitäten zu einer einzelnen Browser Sitzung
Speicherdauer: Session

Name: __csrf_token-1
Zweck: Sicherung der Session vor Missbrauch, durch die Verknüpfung der Formulardaten und der Session eines Nutzers.
Speicherdauer: Session

Name: apay-session-set
Zweck: AmazonPay: Dieser Cookie wird in Verbindung mit dem Zahlungsfenster verwendet. - Der Cookie ist für sichere Transaktionen auf der webseite erforderlich.
Speicherdauer: 12 Monate

Name: BBExitIntent
Zweck: Speicher, dass Exit Intent angezeigt wurde.
Speicherdauer: 1 Monat

Anbieter: Bijou Brigitte modische Accessoires AG (Datenschutzbestimmungen)

Funktionale Cookies:
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie den Merkzettel oder die Auswahl der Währung für Sie zur Verfügung. Bestimmte Funktionen z.B. der Filialfinder, dienen dazu, Inhalte (z.B. Karten), die auf anderen Websites (Google Maps) veröffentlicht sind, auch auf unserer Website anzuzeigen und wiederzugeben.

Google Maps
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001).

Auf unserer Website haben wir den externen Kartendienst „Google Maps“ von „Google“ eingebunden. „Google Maps“ ermöglicht die komfortable Nutzung der Karten-Funktion auf unserer Website. Bei Nutzung der Kartenfunktion werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert werden. Durch den Besuch auf der Website erhält „Google“ die Information, dass Nutzer die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden Zugriffsdaten, wie beispielsweise die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage an „Google“ übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob „Google“ ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Nutzer eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Nutzer bei „Google“ eingeloggt sind, werden die Nutzerdaten direkt dem jeweiligen Google-Konto zugeordnet. „Google“ speichert die anfallenden Nutzungsdaten als Nutzungsprofile und verarbeitet sie unabhängig vom Vorhandensein eines Nutzerkontos bei „Google“ für eigene Zwecke der statistischen Analyse und Online-Werbung. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Maps umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Maps setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, können Sie unsere Seite nicht nutzen.

Name: 1P_JAR Cookie
Zweck: Dieser Google-Cookie wird zur Optimierung von Werbung eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht.
Speicherdauer: 1 Monat

Name: ANID
Zweck: Dieser Coogle Cookie wird zur Identifizierung der User für die Aussteuerung der Werbung verwendet
Speicherdauer: 13 Monate

Name: allowCookie
Zweck: Kennzeichnung, dass Cookies gesetzt werden dürfen.
Speicherdauer: 6 Monate

Name: sq_uv
Zweck: Messung von Unique Visitors
Speicherdauer: Session

Name: sq_lg
Zweck: Messung von ausgelieferter Sprache
Speicherdauer: 12 Monate

Name: sq_d
Zweck: Messung der Domain
Speicherdauer: 5 Tage

Name: sq_tr_str
Zweck: Zuordnung von Stream View zu Conversion
Speicherdauer: 5 Tage

Google Tag Manager
Mit dem Google Tag Manager binden wir Analyse-, Tracking- und Marketingtools für oben genannte Zwecke ein. Details
Anbieter: Google LLC (USA) oder Google Ireland Limited (Irland, EU) (Datenschutzbestimmungen)

Google Analytics (Zweck: Analyse der Website-Nutzung)
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001).

Funktionsweise: Der Webanalysedienst „Google Analytics“ verwendet Technologien wie „Cookies“, „Tracking-Pixel“ und „Device Fingerprinting“, um ein bestimmtes Nutzerverhalten auf Websites nachzuvollziehen. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert werden. Mithilfe der in Websites eingebundenen „Tracking-Pixel“ und den auf Endgeräten von Nutzern abgelegten „Cookies“ verarbeitet „Google“ die erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch Endgeräte von Nutzern – z.B. dass eine bestimmte Website aufgerufen wurde – und Zugriffsdaten zum Zwecke der statistischen Analyse der Website-Nutzung. Zu den Zugriffsdaten zählen insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. „Google Analytics“ wird mit der Erweiterung „anonymizeIp()“ verwendet. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, um eine Personenbeziehbarkeit deutlich zu erschweren. Die IP-Adressen werden laut Angaben von „Google“ innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union zuvor gekürzt. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Analytics umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Analytics setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Analytics abwählen.
Speicherdauer: bis zu 24 Monate


Google Ads Remarketing (Zweck: individualisierte Werbung)
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Funktionsweise: Das Marketing-Tool „Google Ads“ verwendet Technologien wie „Cookies“, „Tracking-Pixel“ und „Device Fingerprinting“, um für Nutzer relevante Anzeigen zu schalten und die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern. Mithilfe von „Google Ads“ können interessenbezogene Werbeanzeigen in Suchergebnissen ausgespielt werden. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert sind. Das Online-Werbetool „Google Ads“ wird mit der Funktion „Dynamic Remarketing“ verwendet. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem Nutzer erneut angesprochen werden können. Mit der Funktion „Dynamic Remarketing“ können Nutzern von Websites auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google-Suche oder auf „YouTube“, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Websites) wiedererkannt und auf deren Interessen zugeschnittene Werbeanzeigen präsentiert werden. Die Werbeanzeigen können sich auch auf solche Produkte und Dienstleistungen beziehen, die Nutzer bereits auf unserer Website angesehen haben. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Website analysiert, z.B. für welche Angebote sich Nutzer interessieren, um Nutzern auch nach dem Besuch unserer Website auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Sofern Nutzer unsere Website besuchen, wird von „Google Ads“ ein „Cookie“ auf dem Endgerät von Nutzern gespeichert. Mithilfe von „Cookies“ und „Tracking-Pixel“ verarbeitet Google die von den Endgeräten der Nutzer erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Website und Interaktionen mit unserer Website sowie Zugriffsdaten, insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zum Zwecke der Ausspielung und Analyse personalisierter Werbeanzeigen. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Endgeräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Ads Remarketing umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Ads Remarketing setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Ads Remarketing abwählen.
Speicherdauer: bis zu 24 Monate

Google Ads Conversion (Zweck: Reichweitenmessung)
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

„Google Ads“ wird auch mit der Funktion „Conversion“ verwendet, um mithilfe von Werbemitteln (ehemals sog. „Google AdWords“) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Diese Werbemittel werden von Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir „Ad Server-Cookies“, durch die bestimmte Parameter zur Reichweitenmessung – z.B. Einblendung der Anzeigen, Dauer der Betrachtung oder Klicks durch die Nutzer – gemessen werden können. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert sind. Sofern Nutzer über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von „Google Ads“ ein „Cookie“ auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert. Mithilfe von „Cookies“ und „Tracking-Pixel“ verarbeitet Google die von dem Endgerät der Nutzer erzeugten Informationen über Interaktionen mit unseren Werbemitteln (Aufruf einer bestimmten Internetseite oder Klick auf ein Werbemittel) und Zugriffsdaten der Nutzer, insbesondere IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zum Zwecke der Analyse und Visualisierung der Reichweitenmessung unserer Werbeanzeigen. Zu diesen Zwecken kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut der Browser der Nutzer automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Ads Conversion umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Ads Remarketing setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Ads Conversion abwählen.
Speicherdauer: bis zu 24 Monate


Google Optimize (Zweck: Reichweitenmessung)
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Wir verwenden den Webanalyse- und Optimierungsdienst „Google Optimize“, um die Attraktivität, den Inhalt und die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Dabei werden neue Funktionen und Inhalte in unterschiedlichen Varianten an unsere Nutzer ausgespielt und das unterschiedliche Nutzerverhalten statistisch ausgewertet. Dazu nutzt „Google Optimize“ Cookies, mit deren Hilfe „Google“ die erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch Endgeräte von Nutzern und Zugriffsdaten zum Zwecke der Analyse der Website-Nutzung verarbeitet. Zu den Zugriffsdaten zählen insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. „Google Optimize“ wird mit der Erweiterung „anonymizeIp()“ verwendet. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, um eine Personenbeziehbarkeit deutlich zu erschweren. Die IP-Adressen werden laut Angaben von „Google“ innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union zuvor gekürzt. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Optimize umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Optimize setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Optimize abwählen. Speicherdauer: bis zu 24 Monate


Facebook Custom Audiences (Zweck individualisierte Werbung)
Empfänger: Facebook Ireland Ltd.,4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; Facebook, Inc. 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 USA

Funktionsweise: Das Online-Marketingtool „Website Custom Audiences“ von Facebook erfasst über Technologien wie „Tracking-Pixel“ („Facebook-Pixel“), “Cookies“ und „Device Fingerprinting“ Informationen über das Nutzungsverhalten auf unserer Website. Dadurch können Nutzern der Website und Nutzern von Facebook, die einer vergleichbaren Zielgruppe angehören, im Rahmen des Besuchs der sozialen Netzwerke Facebook und „Instagram“ endgeräteübergreifend interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) eingeblendet werden. Mithilfe der „Facebook-Pixel“ (kleine Grafiken, die zugleich auf unserer Website eingebunden sind und die beim Aufruf unserer Website automatisch geladen werden und eine Nachverfolgung des Nutzerverhaltens ermöglichen) baut der Browser von Nutzern automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Durch die Einbindung der „Facebook-Pixel“ verarbeitet Facebook mithilfe der von „Cookies“ erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch das Endgerät der Nutzer – z.B. dass eine bestimmte Website aufgerufen wurde – und verarbeitet Zugriffsdaten, insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website, die „Facebook-ID“ sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zum Zwecke der Ausspielung personalisierter Werbeanzeigen. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung in „Facebook Custom Audience“ erfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in Drittstaaten, insbesondere die USA, ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von „Facebook Custom Audience“ setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie in den Drittstaatentransfer nicht einwilligen möchten, müssen Sie „Facebook Custom Audience“ abwählen. Speicherdauer: bis zu 24 Monate. Cookie-Informationen: fr / _fbp / atdmt

Facebook Analytics (Zwecke: statistische Analyse und Reichweitenmessung)
Empfänger: Facebook Ireland Ltd.,4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; Facebook, Inc. 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 USA

Funktionsweise: Der Webanalysedienst „Facebook Analytics“ von Facebook verwendet Technologien wie „Tracking-Pixel“ („Facebook-Pixel“) “Cookies“ und „Device Fingerprinting“, um Informationen aus Endgeräten von Nutzern zu verarbeiten. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Analyse der Nutzung unserer Websites und Internetauftritte z.B. in sozialen Netzwerken Facebook und „Instagram“, der von Nutzern vorgenommenen Interaktionen auf unserer Website und Internetauftritten sowie der Reichweitenmessung unserer Werbeanzeigen. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Mithilfe der „Facebook-Pixel“ – kleiner Grafiken, die zugleich auf unserer Website eingebunden sind und beim Aufruf unserer Website automatisch geladen werden und eine Nachverfolgung des Nutzerverhaltens ermöglichen – sowie „Cookies“ baut der Browser von Nutzern automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Durch die Einbindung der „Facebook-Pixel“ verarbeitet Facebook mithilfe der von „Cookies“ erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch das Endgerät der Nutzer – z.B. dass eine bestimmte Website aufgerufen wurde – und verarbeitet Zugriffsdaten, insbesondere Ihre IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website, die „Facebook-ID“ sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zu den genannten Zwecken. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung in „Facebook Analytics“ erfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in Drittstaaten, insbesondere die USA, ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von „Facebook Analytics“ setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie in den Drittstaatentransfer nicht einwilligen möchten, müssen Sie „Facebook Analytics“ abwählen. Speicherdauer: bis zu 24 Monate. Cookie-Informationen: fr / _fbp

Squarelovin (Zweck: Reichweitenmessung)
Empfänger: Anchor Media GmbH Budapester Straße 45, 20359 Hamburg.

Funktionsweise: Die Squarelovin-Anwendung „Social Commerce“ wird auf unserem Instagram-Account eingesetzt und mit unserer Website verknüpft. Konkret analysiert Squarelovin das Nutzerverhalten auf unserem Instagram-Account und ermittelt, welche Inhalte schließlich zum Kauf unserer Produkte führen.
Speicherdauer: bis zu 24 Monate