ring

RINGGRÖSSE ERMITTELN

  1. PDF herunterladen
  2. PDF ausdrucken
  3. Ringgröße anhand der Schablone ermitteln
attention Bitte achten Sie darauf, das PDF in Originalgröße auf A4 auszudrucken
(Seiteneinstellungen > Seitenanpassung > Keine)

 

PDF herunterladen  

 

Ringgröße – Wie messen?

Für den perfekten Ring am Finger: So ermitteln Sie Ihre Ringgröße

Ob Verlobungsring, Ehering oder ein modisches It-Piece: Ringe begleiten uns täglich und bleiben oft ein Leben lang am Finger. Ermitteln Sie mit unserer Ringschablone und der Umrechnungstabelle Ihre perfekte Ringgröße!

Ringgröße richtig bestimmen mit Ringgrößentabelle

Mit der Ringgrößentabelle von Bijou Brigitte finden Sie ganz einfach die richtige Ringgröße für sich, Ihren Partner, die beste Freundin, Ihre Tochter oder Enkelin.

Ringgrößentabelle

  Innendurchmesser in mm    Ringgröße in Europa    Ringgröße in USA  
15 47 4,2
16 50 5,4
17 53 6,6
18 56 7,8
19 59 9,0
20 62 10,2
21 66 11,4
22 69 12,6

Ringgröße 17,18, 19, 52, 54 – Was bedeuten die Zahlen?

Wie die Ringgrößentabelle zeigt, kann man in Europa mittels Innendurchmesser des Rings in Millimetern die Ringgröße ermitteln. D.h. wenn Sie sich einen vorhandenen Ring nehmen und einmal den Durchmesser des Ringes abmessen, dann entspricht die Millimeteranzahl der Ringgröße, die Sie im Online-Shop von Bijou Brigitte auswählen können.

Doch Achtung: Innendurchmesser und Ringumfang sind zwei unterschiedliche Größen und damit zwei unterschiedliche Zahlen. Wenn man den Innendurchmesser zur Bestimmung der Ringgröße heranzieht, dann entspricht dies meist Werten zwischen 15 und 22. So ergibt sich für Sie vielleicht eine Ringgröße von 17 bei Ihrem Ringfinger. Wenn Sie aber den Ringumfang zur Ermittlung der Ringgröße nutzen, z.B. mit einem Faden den Umfang messen, dann ergeben sich durchschnittlich Werte von 47 bis 69. Die Berechnung des Ringumfanges ergibt sich durch die Multiplikation des Innendurchmessers mit Pi = 3,14.

Beispiel: Sie haben einen Ring-Innendurchmesser von 18. Dann entspräche der Ringumfang gleich 56 (Rechenformel: 18*3,14). Die Umrechnung können Sie auch einfach unserer Ringgrößentabelle entnehmen und dort ebenso die Größen in Europa und den USA entnehmen.

Drei verschiedene Messmethoden zur Ermittlung der Ringgröße

Der perfekte Ring ist gefunden! Wenn Sie sich online für einen Ring entschieden haben, stellt sich oft die Frage: “Welche ist eigentlich die richtige Ringgröße?”. Auf gut Glück sollten Sie einen Ring nicht bestellen, ohne zu wissen, welche Größe Sie für den Finger benötigen.

1. Fingerumfang messen, um Ringgröße herauszufinden

Die perfekte Ringgröße kann anhand des Fingerumfangs ermittelt werden. Ihren Fingerumfang können Sie leicht mit einer Schnur ermitteln. Dazu legen Sie einen Faden um die Fingerwurzel, die ausgemessen werden soll. Achten Sie darauf, dass der Faden auch über den meist etwas dickeren Fingerknöchel passt, da der Ring später an und wieder ausgezogen werden muss. Schneiden Sie den Faden an den Stellen ab, an denen sich die beiden Enden treffen. Mit einem Lineal können Sie den Faden ausmessen und mit dem daraus ermittelten Wert Ihre Ringgröße ablesen. Wenn der Faden beispielsweise 5,6 cm lang ist, entspricht dies etwas einer Ringgröße von 56.

Kleiner Tipp: Wenn Sie den Ring wechselnd an beiden Händen tragen wollen, messen Sie vorsichtshalber beide Fingerwurzeln aus. Oft haben diese nicht den gleichen Umfang, weshalb der Ring eventuell zu groß oder zu klein sein könnte.

2. Durchmesser nutzen, um richtige Größe des Rings zu ermitteln

Die richtige Ringgröße können Sie ebenfalls mit der Messung des Durchmessers ermitteln. Dazu benötigen Sie einen bereits gut passenden Ring. Achten Sie darauf, dass dieser Ring die gleiche Form hat und an den gewünschten Finger passt, wie das Schmuckstück, das Sie neu erwerben möchten. Sie können den Durchmesser mit Hilfe eines Messschiebers ermitteln. Dazu können Sie ein Stück Papier zusammenrollen und den Ring überstülpen. Markieren Sie die Stelle, an der der Ring gut aufliegt. Mit einem Lineal ausgemessen ergibt das die Ringgröße.

3. Ringmaß mit Hilfe der Schablonen bestimmen

Damit geht es ganz leicht: Drucken Sie sich einfach unsere Schablonen aus und legen Sie einen gut passenden Ring auf den Kreis, der der gleichen Ringgröße entspricht. Oder Sie schneiden die Schablonen aus und testen direkt, welche Ringgröße am besten passt. Diese Methode eignet sich besonders, wenn der Partner von der Ermittlung der Ringgröße nichts erfahren soll beispielsweise für den Kauf von günstigen Verlobungsringen. Nehmen Sie sich davor einen Ring des Partners, der häufig am Ringfinger getragen wird, drucken Sie die Ringgrößenschablone aus und vergleichen, welche Ringgröße dazu passt.

Jetzt PDF kostenfrei downloaden und Ringmaß schnell, einfach und passgenau ermitteln

Die 3 Fragen: Wann, Wo und Wie helfen bei der Ermittlung der Ringgröße

1. Wann sollte der Finger gemessen werden, um die beste Ringgröße zu ermitteln? Der Umfang des Fingers verändert sich im Laufe des Tages und der Jahreszeiten. So ist erwiesen, dass die Finger morgens schmaler sind als am Abend. Zudem sind die Finger, gerade bei Damen, im Sommer – bei wärmeren Temperaturen – meist dicker als im Winter, wenn es kalt ist. Unser Tipp: Messen Sie den Finger im Laufe des Tages mehrmals und vielleicht an einem Tag mit durchschnittlichen Temperaturen.

2. Wo sollte die Ringgröße gemessen werden? Entscheiden Sie zunächst an welcher Hand der neue Traumring getragen werden sollte, denn der Umfang des rechten Fingers unterscheidet sich vom Umfang des linken Fingers. Achten Sie also bei der Ermittlung der Ringgröße darauf, welchen Finger Sie messen. Unser Tipp für Männer, die auf der Suche nach einem günstigen Verlobungsring sind: der Antragsing wird hierzulande meist an der linken Hand getragen. Wichtig ist zudem, dass der Ring auch über die Knöchel des Fingers passt. Wir empfehlen daher auch die breiteste Stelle des Fingers zu messen. Ausnahme sind hier die sogenannten Knuckle Ringe, die auf dem vorderen oder mittleren Fingerknöchel sitzen und damit in der Ringgröße meist etwas größer sind.

3. Wie sollte die Ringgröße gemessen werden? Es gibt verschiedene Möglichkeiten die richtige Ringgröße zu messen. Unsere Empfehlung: einfach Ringgrößenschablone kostenlos downloaden, ausdrucken und mit dem eigenen Ring bzw. Finger abgleichen. Sie können sich alternativ den Ring der Liebsten, den sie oft trägt, nehmen und den Innendurchmesser abmessen. Die Millimeterangabe entspricht der Ringgröße. Ist der Durchmesser 17 mm, dann bestellen Sie in unserem Online-Shop den Ring in Ringgröße 17.

Unser Tipp: bei opulenten Statement-Ringen, die Sie nicht auf dem Ringfinger, sondern Mittelfinger oder Daumen tragen möchten, sollten Sie besser eine Ringgröße größer bestellen als die filigranen Ringe.

Exklusive BB-Club
Vorteile sichern!
  • 20% Willkommensrabatt
  • bei jedem Einkauf Punkte sammeln
  • Angebote und Rabatte
  • Exklusive Events
Sie verlassen unsere Website

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind.

Ja, ich möchte die Website verlassen
Nein, auf der Website bleiben
Land ändern

Aktivieren Sie die „Funktionalen Cookies“ in den Datenschutzeinstellungen, um den Merkzettel im ausgeloggten Zustand nutzen zu können.

Weiter shoppen
Vielen Dank für Ihre Anmeldung

In Kürze erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Nach erfolgreicher Bestätigung erhalten Sie Ihren Gutscheincode in einer weiteren E-Mail. Um zu gewährleisten, dass Sie unsere Mails tatsächlich bekommen, empfehlen wir unsere E-Mail-Adresse in Ihrem Adressbuch zu speichern: news@bijou-brigitte.newsletter-service.eu Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unseren Newslettern. Ihr Team von Bijou Brigitte

Anmeldung nicht erfolgreich!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter. Leider ist diese E-Mail bereits registriert.

Zum Newsletter anmelden & 15% Rabatt sichern!
Datenschutz
Datenschutzerklärung     Impressum
Auf unserer Webseite werden Cookies und weitere Funktionen verwendet, mit welchen Endgeräteinformationen und personenbezogene Daten unserer Nutzer verarbeitet werden. Einige davon werden zwingend benötigt, während andere funktionalen Zwecken, der statistischen Analyse und dem Marketing dienen.
Mehr lesen...
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können. Details
Funktionale Cookies
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie den Merkzettel oder die Auswahl der Währung für Sie zur Verfügung. Details
Marketing und Analyse
Diese Cookies / Dienste werden verwendet, um anonymisiert Daten für Statistiken und Analysen zu erfassen und darauf basierend unsere Inhalte, die Funktionen unseres Onlineshops sowie Marketingaktivitäten zu optimieren.
Zurück zur Übersicht
Dabei werden auch Daten an Dritte weitergegeben und dort verarbeitet. Informationen zu den einzelnen Funktionen, den Empfängern der Daten, der Verarbeitung in den USA und der Speicherdauer finden Sie unter „Weitere Informationen“. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Webseite nicht erforderlich und kann jederzeit für die Zukunft unter Datenschutzeinstellungen widerrufen werden. Die Einwilligung gilt, bis sie widerrufen wird. Im Folgenden können Sie mit einem Klick allen Funktionen oder der von Ihnen getroffenen Auswahl zustimmen.
Anbieter: Bijou Brigitte modische Accessoires AG (Datenschutzbestimmungen)
Anbieter: Bijou Brigitte modische Accessoires AG (Datenschutzbestimmungen)

Notwendige Cookies:
Diese Cookies sind notwendig um unsere Website nutzen zu können.

Name: CONSENT
Zweck: Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne.
Speicherdauer: 17 Jahre

Name: NID
Zweck: Dieser Google Cookie speichert Informationen über Nutzereinstellungen und -informationen für Google Maps.
Speicherdauer: 6 Monate

Name: cookieDeclined
Zweck: Kennzeichnung, dass keine Cookies (ausgenommen der notwenigen) gesetzt werden dürfen
Speicherdauer: Session

Name: Session
Zweck: Zuordnung der Aktivitäten zu einer einzelnen Browser Sitzung
Speicherdauer: Session

Name: __csrf_token-1
Zweck: Sicherung der Session vor Missbrauch, durch die Verknüpfung der Formulardaten und der Session eines Nutzers.
Speicherdauer: Session

Name: apay-session-set
Zweck: AmazonPay: Dieser Cookie wird in Verbindung mit dem Zahlungsfenster verwendet. - Der Cookie ist für sichere Transaktionen auf der webseite erforderlich.
Speicherdauer: 12 Monate

Name: BBExitIntent
Zweck: Speicher, dass Exit Intent angezeigt wurde.
Speicherdauer: 1 Monat

Anbieter: Bijou Brigitte modische Accessoires AG (Datenschutzbestimmungen)

Funktionale Cookies:
Diese Cookies stellen zusätzliche Funktionen wie den Merkzettel oder die Auswahl der Währung für Sie zur Verfügung. Bestimmte Funktionen z.B. der Filialfinder, dienen dazu, Inhalte (z.B. Karten), die auf anderen Websites (Google Maps) veröffentlicht sind, auch auf unserer Website anzuzeigen und wiederzugeben.

Google Maps
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001).

Auf unserer Website haben wir den externen Kartendienst „Google Maps“ von „Google“ eingebunden. „Google Maps“ ermöglicht die komfortable Nutzung der Karten-Funktion auf unserer Website. Bei Nutzung der Kartenfunktion werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert werden. Durch den Besuch auf der Website erhält „Google“ die Information, dass Nutzer die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden Zugriffsdaten, wie beispielsweise die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage an „Google“ übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob „Google“ ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Nutzer eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Nutzer bei „Google“ eingeloggt sind, werden die Nutzerdaten direkt dem jeweiligen Google-Konto zugeordnet. „Google“ speichert die anfallenden Nutzungsdaten als Nutzungsprofile und verarbeitet sie unabhängig vom Vorhandensein eines Nutzerkontos bei „Google“ für eigene Zwecke der statistischen Analyse und Online-Werbung. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Maps umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Maps setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, können Sie unsere Seite nicht nutzen.

Name: 1P_JAR Cookie
Zweck: Dieser Google-Cookie wird zur Optimierung von Werbung eingesetzt, um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht.
Speicherdauer: 1 Monat

Name: ANID
Zweck: Dieser Coogle Cookie wird zur Identifizierung der User für die Aussteuerung der Werbung verwendet
Speicherdauer: 13 Monate

Name: allowCookie
Zweck: Kennzeichnung, dass Cookies gesetzt werden dürfen.
Speicherdauer: 6 Monate

Name: sq_uv
Zweck: Messung von Unique Visitors
Speicherdauer: Session

Name: sq_lg
Zweck: Messung von ausgelieferter Sprache
Speicherdauer: 12 Monate

Name: sq_d
Zweck: Messung der Domain
Speicherdauer: 5 Tage

Name: sq_tr_str
Zweck: Zuordnung von Stream View zu Conversion
Speicherdauer: 5 Tage

Google Tag Manager
Mit dem Google Tag Manager binden wir Analyse-, Tracking- und Marketingtools für oben genannte Zwecke ein. Details
Anbieter: Google LLC (USA) oder Google Ireland Limited (Irland, EU) (Datenschutzbestimmungen)

Google Analytics (Zweck: Analyse der Website-Nutzung)
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001).

Funktionsweise: Der Webanalysedienst „Google Analytics“ verwendet Technologien wie „Cookies“, „Tracking-Pixel“ und „Device Fingerprinting“, um ein bestimmtes Nutzerverhalten auf Websites nachzuvollziehen. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert werden. Mithilfe der in Websites eingebundenen „Tracking-Pixel“ und den auf Endgeräten von Nutzern abgelegten „Cookies“ verarbeitet „Google“ die erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch Endgeräte von Nutzern – z.B. dass eine bestimmte Website aufgerufen wurde – und Zugriffsdaten zum Zwecke der statistischen Analyse der Website-Nutzung. Zu den Zugriffsdaten zählen insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. „Google Analytics“ wird mit der Erweiterung „anonymizeIp()“ verwendet. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, um eine Personenbeziehbarkeit deutlich zu erschweren. Die IP-Adressen werden laut Angaben von „Google“ innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union zuvor gekürzt. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Analytics umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Analytics setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Analytics abwählen.
Speicherdauer: bis zu 24 Monate


Google Ads Remarketing (Zweck: individualisierte Werbung)
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Funktionsweise: Das Marketing-Tool „Google Ads“ verwendet Technologien wie „Cookies“, „Tracking-Pixel“ und „Device Fingerprinting“, um für Nutzer relevante Anzeigen zu schalten und die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern. Mithilfe von „Google Ads“ können interessenbezogene Werbeanzeigen in Suchergebnissen ausgespielt werden. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert sind. Das Online-Werbetool „Google Ads“ wird mit der Funktion „Dynamic Remarketing“ verwendet. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem Nutzer erneut angesprochen werden können. Mit der Funktion „Dynamic Remarketing“ können Nutzern von Websites auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google-Suche oder auf „YouTube“, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Websites) wiedererkannt und auf deren Interessen zugeschnittene Werbeanzeigen präsentiert werden. Die Werbeanzeigen können sich auch auf solche Produkte und Dienstleistungen beziehen, die Nutzer bereits auf unserer Website angesehen haben. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Website analysiert, z.B. für welche Angebote sich Nutzer interessieren, um Nutzern auch nach dem Besuch unserer Website auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Sofern Nutzer unsere Website besuchen, wird von „Google Ads“ ein „Cookie“ auf dem Endgerät von Nutzern gespeichert. Mithilfe von „Cookies“ und „Tracking-Pixel“ verarbeitet Google die von den Endgeräten der Nutzer erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Website und Interaktionen mit unserer Website sowie Zugriffsdaten, insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zum Zwecke der Ausspielung und Analyse personalisierter Werbeanzeigen. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Endgeräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Ads Remarketing umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Ads Remarketing setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Ads Remarketing abwählen.
Speicherdauer: bis zu 24 Monate

Google Ads Conversion (Zweck: Reichweitenmessung)
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

„Google Ads“ wird auch mit der Funktion „Conversion“ verwendet, um mithilfe von Werbemitteln (ehemals sog. „Google AdWords“) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Diese Werbemittel werden von Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir „Ad Server-Cookies“, durch die bestimmte Parameter zur Reichweitenmessung – z.B. Einblendung der Anzeigen, Dauer der Betrachtung oder Klicks durch die Nutzer – gemessen werden können. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert sind. Sofern Nutzer über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von „Google Ads“ ein „Cookie“ auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert. Mithilfe von „Cookies“ und „Tracking-Pixel“ verarbeitet Google die von dem Endgerät der Nutzer erzeugten Informationen über Interaktionen mit unseren Werbemitteln (Aufruf einer bestimmten Internetseite oder Klick auf ein Werbemittel) und Zugriffsdaten der Nutzer, insbesondere IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zum Zwecke der Analyse und Visualisierung der Reichweitenmessung unserer Werbeanzeigen. Zu diesen Zwecken kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut der Browser der Nutzer automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Ads Conversion umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Ads Remarketing setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Ads Conversion abwählen.
Speicherdauer: bis zu 24 Monate


Google Optimize (Zweck: Reichweitenmessung)
Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Wir verwenden den Webanalyse- und Optimierungsdienst „Google Optimize“, um die Attraktivität, den Inhalt und die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Dabei werden neue Funktionen und Inhalte in unterschiedlichen Varianten an unsere Nutzer ausgespielt und das unterschiedliche Nutzerverhalten statistisch ausgewertet. Dazu nutzt „Google Optimize“ Cookies, mit deren Hilfe „Google“ die erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch Endgeräte von Nutzern und Zugriffsdaten zum Zwecke der Analyse der Website-Nutzung verarbeitet. Zu den Zugriffsdaten zählen insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. „Google Optimize“ wird mit der Erweiterung „anonymizeIp()“ verwendet. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, um eine Personenbeziehbarkeit deutlich zu erschweren. Die IP-Adressen werden laut Angaben von „Google“ innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union zuvor gekürzt. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Optimize umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Optimize setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Optimize abwählen. Speicherdauer: bis zu 24 Monate


Facebook Custom Audiences (Zweck individualisierte Werbung)
Empfänger: Facebook Ireland Ltd.,4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; Facebook, Inc. 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 USA

Funktionsweise: Das Online-Marketingtool „Website Custom Audiences“ von Facebook erfasst über Technologien wie „Tracking-Pixel“ („Facebook-Pixel“), “Cookies“ und „Device Fingerprinting“ Informationen über das Nutzungsverhalten auf unserer Website. Dadurch können Nutzern der Website und Nutzern von Facebook, die einer vergleichbaren Zielgruppe angehören, im Rahmen des Besuchs der sozialen Netzwerke Facebook und „Instagram“ endgeräteübergreifend interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) eingeblendet werden. Mithilfe der „Facebook-Pixel“ (kleine Grafiken, die zugleich auf unserer Website eingebunden sind und die beim Aufruf unserer Website automatisch geladen werden und eine Nachverfolgung des Nutzerverhaltens ermöglichen) baut der Browser von Nutzern automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Durch die Einbindung der „Facebook-Pixel“ verarbeitet Facebook mithilfe der von „Cookies“ erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch das Endgerät der Nutzer – z.B. dass eine bestimmte Website aufgerufen wurde – und verarbeitet Zugriffsdaten, insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website, die „Facebook-ID“ sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zum Zwecke der Ausspielung personalisierter Werbeanzeigen. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung in „Facebook Custom Audience“ erfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in Drittstaaten, insbesondere die USA, ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von „Facebook Custom Audience“ setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie in den Drittstaatentransfer nicht einwilligen möchten, müssen Sie „Facebook Custom Audience“ abwählen. Speicherdauer: bis zu 24 Monate. Cookie-Informationen: fr / _fbp / atdmt

Facebook Analytics (Zwecke: statistische Analyse und Reichweitenmessung)
Empfänger: Facebook Ireland Ltd.,4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; Facebook, Inc. 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 USA

Funktionsweise: Der Webanalysedienst „Facebook Analytics“ von Facebook verwendet Technologien wie „Tracking-Pixel“ („Facebook-Pixel“) “Cookies“ und „Device Fingerprinting“, um Informationen aus Endgeräten von Nutzern zu verarbeiten. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Analyse der Nutzung unserer Websites und Internetauftritte z.B. in sozialen Netzwerken Facebook und „Instagram“, der von Nutzern vorgenommenen Interaktionen auf unserer Website und Internetauftritten sowie der Reichweitenmessung unserer Werbeanzeigen. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Mithilfe der „Facebook-Pixel“ – kleiner Grafiken, die zugleich auf unserer Website eingebunden sind und beim Aufruf unserer Website automatisch geladen werden und eine Nachverfolgung des Nutzerverhaltens ermöglichen – sowie „Cookies“ baut der Browser von Nutzern automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Durch die Einbindung der „Facebook-Pixel“ verarbeitet Facebook mithilfe der von „Cookies“ erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch das Endgerät der Nutzer – z.B. dass eine bestimmte Website aufgerufen wurde – und verarbeitet Zugriffsdaten, insbesondere Ihre IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website, die „Facebook-ID“ sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zu den genannten Zwecken. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten. Drittstaatentransfer: Die Einwilligung in „Facebook Analytics“ erfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in Drittstaaten, insbesondere die USA, ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von „Facebook Analytics“ setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie in den Drittstaatentransfer nicht einwilligen möchten, müssen Sie „Facebook Analytics“ abwählen. Speicherdauer: bis zu 24 Monate. Cookie-Informationen: fr / _fbp

Squarelovin (Zweck: Reichweitenmessung)
Empfänger: Anchor Media GmbH Budapester Straße 45, 20359 Hamburg.

Funktionsweise: Die Squarelovin-Anwendung „Social Commerce“ wird auf unserem Instagram-Account eingesetzt und mit unserer Website verknüpft. Konkret analysiert Squarelovin das Nutzerverhalten auf unserem Instagram-Account und ermittelt, welche Inhalte schließlich zum Kauf unserer Produkte führen.
Speicherdauer: bis zu 24 Monate