Bestellen Sie bis zum 19.12. - 12:00 Uhr für eine rechtzeitige Lieferung zum Fest.     Geschenke shoppen

Sie verlassen unsere Website

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.

Ja, ich möchte die Website verlassen
Nein, auf der Website bleiben

    Weihnachtsplätzchen mal anders

    Ob Vanillekipferl oder Zimtsterne – Weihnachten ohne Gebäck wäre nur halb so schön. Allerdings enthalten die meisten Plätzchen viel Zucker und Fett – was nach den Feiertagen oft zu ein paar Kilos mehr auf den Rippen führt. Aber das muss nicht sein! Wir haben zwei Klassiker neu interpretiert.

    Hier kommen die gesunden Lieblings-Plätzchenrezepte der Bijou Brigitte Redaktion:

    Vegane Chia-Zimtsterne

    Zutaten für ein Blech:

    - 2 EL Chia-Samen

    - 5 EL warmes Wasser

    - 250 g gemahlene Mandeln

    - 40 g Kokosblütenzucker

    - 2 TL Zimt

    - 2 EL Ahornsirup

    - 2 EL Dinkelmehl

    Für den Zuckerguss:

    - Ayurvedischer Puderzucker (Sharkara)

    - etwas Zitronensaft

     

    So geht’s:

    Zunächst den Ofen auf 150 Grad Celsius vorheizen. Die Chia-Samen (am besten in einem Mörser) zermahlen und dann für etwa zwei Minuten in einem Schälchen mit warmem Wasser quellen lassen. Anschließend Mandeln, Kokosblütenzucker, Zimt und Ahornsirup untermischen und alles zu einer glatten Masse kneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im Ofen 10 bis 15 Minuten backen.

    Für den Zuckerguss Puderzucker mit Zitronensaft mischen. Die Sterne damit bestreichen und über Nacht trocknen lassen.

    Schon gewusst? Chia-Samen enthalten Antioxidantien, Proteine, Ballast- und Mineralstoffe sowie Omega-3-Fettsäuren.

    Low-Carb-Vanillekipferl

    Zutaten für ein Blech:

    -       130 g gemahlene Mandeln

    -       100 g Butter

    -       2 EL Stevia

    -       2 Eigelb

    -       1 Msp. Backpulver

    -       Mark einer halben Vanilleschote

    So geht’s:

    Zuerst alle Zutaten miteinander vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Im Anschluss für etwa 30 Minuten kalt stellen. Währenddessen den Backofen auf 160 Grad Celisus vorheizen und ein Backblech mit Papier auslegen. Danach den Teig ausrollen, in ein bis zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Jetzt die Scheiben zwischen den Handflächen zu einer Rolle formen, halbmondförmig biegen und flach drücken. Für etwa zehn Minuten im Ofen backen – fertig sind eure Kipferl!

    Übrigens: Viele Plätzchen-Sorten lassen sich ohne Weizenmehl und stattdessen auf Basis gemahlener Mandeln oder Haselnüsse herstellen.

    Falls ihr noch mehr Ideen für Plätzchen und Kekse braucht, könnt ihr euch in Backbüchern schöne Inspirationen holen. Unser Favorit: Low Carb Backen für Weihnachten von Nina Engels und Anne Peters mit insgesamt 50 verschiedenen Rezepten.

    Wir wünschen viel Spaß beim Backen und eine schöne Vorweihnachtszeit! 

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Unsere Services